Spiegel


Spiegel

Glatte Oberflächen, die das Licht reflektieren, so dass ein Bild entsteht, das Gegenstände wiedergibt, die sich vor dem Spiegel befinden. Auch ein Gerät, das über eine solche Fläche verfügt und der Wiederspiegelung von Bildern dient. Seine Oberfläche ist fast immer flach und seine Hauptbestimmung ist, dass man sich im Spiegel betrachten kann. Heutzutage werden im Alltag fast ausschließlich Glasspiegel genutzt.

Der Spiegel gehört zu den ältesten Errungenschaften der menschlichen Zivilisation. Als Spiegel werden bereits einfach polierte Steine aus der Altsteinzeit erwähnt. In der Neuzeit wurden Spiegel aus poliertem Metall, z.B. Bronze, Blei oder Silber verbreitet. Auch sie dominierten im Mittelalter, obwohl bereits im 1. Jahrhundert u.Z. die Römer eine neue Technologie zur Herstellung von Glasspiegeln entdeckten. Sie wurde dann für viele Jahrhunderte vergessen und erst im 13. Jahrhundert in Europa wiederentdeckt. Es ist durchaus möglich, dass dieses Mal die in Spanien lebenden Muslims diese Entdeckung machten. In der christlichen Welt wurden die Glasspiegel am Ende des Mittelalters verbreitet. Es waren Spiegel, die einseitig mit Metall, z.B. Blei bedeckt waren.